Die Erfolgsgeschichte von Stiftl – Wie alles begann

Das Familienoberhaupt Lorenz Stiftl ist bereits seit 2009 der Wirt vom „zum Spöckmeier“ in der Rosenstraße. Gemeinsam mit seinem Sohn Stefan führt er das Traditionswirtshaus mit viel Herz und bayrischem Charme. Neben dem Restaurantbetrieb führen die beiden Stiftls auch noch weitere Unternehmen im Event,- Festzelt,- und Cateringbereich.

Der Traum von Stefan war schon immer ein eigenes Wirtshaus zu haben, klar bei dem Vater musste es ja so kommen. Nun ist es soweit und Stefan hat seinen Wunsch erfüllt und sich mit „Zum Stiftl“ seinem Traum in der Münchner Innenstadt erfüllt.

Mit der Unternehmensvision den Gästen ein zweites Zuhause im Herzen der Stadt zu bieten, ging alles los und nun kann Stefan all seine Ideen umsetzen.

Gemeinsam mit dem „Zum Stiftl“ Team soll im Tal ein Wohlfühl-Wirtshaus entstehen, welches seinen Gästen die bayrische Tradition modern erzählt.

Und damit Sie sich bei uns umsehen können haben wir auch einen virtuellen Rundgang für Sie: